Kontakt
Grote Energie- & Bäderzentrum GmbH & Co. KG
An der Weide 2
32457 Porta Westfalica
Homepage:www.grote-baederzentrum.de
Telefon:0571 44900
Fax:0571 5085449

Badewanne
Heizung
Feld und Wolken

Energieeffizienz Heizung
Energielabel / ErP-Label

Die aktuellen Energie­­effizienz­­labels für Hei­zungen gelten - anders als bei vielen Elektro­­geräten - un­­ver­­än­­dert bis 2026.

Den Großteil der Energiekosten in Haushalten machen Heizung und Warmwasser aus. Hauptsächlicher Grund: die meisten Heizungen sind veraltet. Größter Vorteil: Hier schlummert ein enormes Einsparpotenzial. Die Energieverbrauchskennzeichnung für Heizgeräte und die Ökodesign-Anforderungen sollen dazu beitragen, diese Potenziale zu erschließen. Auch für Warmwasserbereiter und -speicher gibt es entsprechende Verordnungen, die Veränderungen vorantreiben. Sie erzielen die größte Umweltentlastung und Energieeinsparung, wenn Sie Heizung und Gebäudehülle modernisieren.

Energieeffizienzlabel für Heizungen

Kennzeichnungspflichtig sind Heizgeräte bis zu einer Leistung von 70 Kilowatt Leistung. Dazu gehören Heizkessel, Blockheizkraftwerke, Heizungspumpen, Wärmepumpen und Warmwasserbereiter (z.B. Untertischspeicher).

Die Etiketten sind je nach Gerätekategorie (z.B. Wärmepumpe, Gas/Öl, Kombiheizgerät, Warmwasserspeicher oder Warmwasser-Wärmepumpe) unterschiedlich. Bei jedem Label wird die zum dazugehörigen Gerät passende Effizienzklasse angezeigt. Die Skala geht dabei insgesamt von A++ bis G, wobei je nach Gerätekategorie nicht immer die ganze Bandbreite der Skala genutzt wird.

Bei Wärmepumpen werden zum Beispiel nur Werte innerhalb der Spanne A++ bis D angezeigt und bei Speichern von A bis G. Je nach Gerät können Zusatzinformationen auf dem Label vorhanden sein, die bei anderen Gerätekategorien nicht mit angegeben werden.


Videos

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG